12. Dezember 2017

Für Gabentisch oder Wunschzettel - Gesundheit, Glück und Segen zur Weihnacht

Mit einem guten griechischen Olivenöl schenkt man Genuss und Gesundheit. 

Basilikum ist für Glück und Segen zuständig

Obwohl sich schier endlos scheinende Olivenhaine über weite Gebiete Griechenlands erstrecken, kommt nur wenig von dem köstlichen griechischen Olivenöl in unsere Läden und das, was in den Supermarktregalen landet, ist selten bis nie von bester Qualität. Gerade deshalb ist eine Flasche oder ein Kanister feinstes, natives, griechisches Olivenöl ein erlesenes Geschenk. Man findet es bei Spezialisten, die auch gern über besondere Qualitätsmerkmale und Geschmacksnuancen aufklären und bei denen man bequem bestellen kann, wie z.B. der "Olivenernte", der "Boutique of Taste" oder "Ariston".

Originell lässt sich ein solches Geschenk durch die Beilage eines Tütchens griechischen Basiliumsamens aufpeppen. Hat man das Öl im Kanister verschenkt, so lässt sich das Behältnis nach seinem Verbrauch in einen "echt griechischen Blumentopf" umfunktionieren. In dieser "griechischen Heimat" fühlt sich das Ocimum minimum, wie das kleinblätterige griechische Basilikum mit botanischem Namen heißt, sicherlich besonders wohl, sieht dekorativ und "original griechisch" aus und schenkt neben Gesundheit Glück und Segen. Denn diese Eigenschaft schreibt man ihm in Griechenland, wo es auf kaum einer Fensterbank oder Haustreppe fehlt, aber auch in Bussen und Booten als Glücks- und Segensbringer mitreist, zu.

Keine Kommentare:

Kommentar posten