5. August 2016

Griechenland im August

Hitze, leckere Früchte, fröhliche Feste

 
August in Griechenland - Das bedeutet Hitze,volle Strände und leere Städte, saftige reife Früchte, allen voran herrlich duftende Feigen, erfrischende Melonen und Weintrauben, die einem von der schattenspendenden Tavernenpergola geradezu in den Mund wachsen. Das bedeutet aber auch funkelnde Sterne und Sternschnuppen am klaren Nachthimmel und einen geradezu magischen Vollmond. Für jene Griechen, die mit dem Tourismus ihren Lebensunterhalt verdienen, bedeutet der August die stressreiche Jahresspitze. Für die anderen, die das Jahr über in Athen und anderen Städten arbeiten, bedeutet der sommerliche Ferienmonat oft ein Wiedersehen mit Verwandten und Freunden im Heimatdorf oder auf der Heimatinsel. Dort wird dann nicht nur das Wiedersehen gefeiert. Es gibt in dem Monat auch viele Festivals und zahlreiche panigyria - Kirchenfeste, zu denen neben festlichen Gottesdiensten und Prozessionen oft auch Musik und Tanz gehören und die sich die ganze Nacht hindurch ziehen und über mehrer Tage erstrecken können.
Nachstehend eine Auswahl davon:

Am 6. August wird die Verklärung Jesu (Metamorfosis tou Sotiros Christou) gefeiert. Wie die meisten Kirchenfeste beginnt auch dieses bereits am Vorabend. Viele Griechen durchwachen die Nacht, um das Heilige Licht zu erblicken und/oder, wenn sie in einer der Gemeinden leben, die ein panigyri ausrichten, weil sie eine diesem Offenbarungsereignis geweihte Kirche besitzen, bei Musik und Tanz zu feiern

Am 11. August ist das Fest des HeiligenSpyrídon
Besonders groß wird auf Korfu gefeiert, dessen Schutzheiliger der Hl. Spyridon ist. Hier gibt es eine große Prozession in der Hauptstadt.

Am 15. August wird auch in Griechenland mit einem gesetzlichen  Feiertag die Gottesmutter Maria gefeiert. Das Fest, das die Westkirchen Mariä Himmelfahrt nennen, heißt dort Mariä Entschlafung (Kímisi tis Theotókou).

Der 29. August ist der Enthauptung Johannis des Täufers (Ag. Ioannis Prodromos) geweiht. Gefeiert wird unter anderem im Ort Olymbos auf der Insel Karpathos, beim Kloster Ag. Ioannis auf Nisyros, in Kefalos auf Kos und Kallythies auf Rhodos.

Ein alljährliches Sommer-Highlight ist das Athens and Epidaurus Festival, ein kulturelles Event, auf dem stets viele griechische und internationale Künstler auftreten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen